Was tun? (Lösungen)

Sich Zeit nehmen, zuhören, um Zusammenhänge und Ursachen zu erkennen – das ist in unserer modernen, schnelllebigen und vornehmlich auf Funktionalität ausgerichteten Lebensweise eher selten. In meiner Lernpraxis biete ich einen angenehmen geschützten Raum für das was sich zeigt und im Moment möglich ist.

Wenn die Ursachen für Herausforderungen und/oder auffälligem Verhalten nicht erkannt werden, dann kann nur an den Symptomen, die sich zeigen angesetzt werden. Das bringt nicht (immer) die beste Lösung.
Viele Ursachen liegen in der frühkindlichen Entwicklung begründet. Eine vollständig durchlaufene Bewegungsentwicklung und gut integrierte frühkindliche Reflexe bilden unter anderem die wichtige Basis für Lernen und persönliche Entwicklung. Sehr entscheidend sind auch die Emotionen beim und die Einstellung des Kindes zum Lernen. Damit Lernen erfolgreich sein kann braucht es die Verknüpfung mit positiven Gefühlen, sonst können Lernblockaden entstehen.

Lern- und Entwicklungstraining

In meiner Lernpraxis arbeite ich mit einem ganzheitlichen Entwicklungstraining, welches sinnvolle Methoden zusammenfasst, die darauf ausgerichtet sind, ein stabiles Lernfundament aufzubauen. Wenn die Entwicklung des Kindes nicht vollständig durchlaufen und abgeschlossen wurde, wird ihr eine zweite Möglichkeit geboten, sie zu vollenden und eine stärkere Vernetzung des Gehirns zu erreichen. Es geht dabei nicht darum, gegen etwas zu kämpfen, etwa sogenannte Lernschwächen zu besiegen oder ein Defizit zu „reparieren“. Sondern mit dem Training wird das „Gute“ – das Lernfundament, die Basis – gestärkt.

Das Entwicklungstraining umfasst die Integration der frühkindlichen Reflexe, die Förderung der visuellen und auditiven Wahrnehmung, die Nachreifung der Vernetzung des Gehirns und die Integration von Bewegungsabläufen. Durch die Kombination von ganzheitlich orientierten Methoden bekommt das Kind eine reelle Chance, Kompensationsstrategien abzubauen, die Konzentrationsfähigkeit zu stärken, besser auf sein Potenzial zugreifen zu können und seine Fähigkeiten zu entwickeln.
Das Entwicklungstraining berücksichtigt zudem Lernblockaden, die das Potenzial einschränken oder hemmen und die alleine mit einem auf Bewegung ausgerichteten Training nicht vollständig zu lösen sind.

Prävention

Vorbeugung von Lernschwierigkeiten ist ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit. So begleite ich Eltern mit Kindergarten- oder Vorschulkinder, damit sich schon vor Beginn der Schulzeit ein stabiles Lernfundament aufbauen kann.
Durch das Wissen um die Zusammenhänge und wie Lernschwierigkeiten sowie Lernblockaden entstehen können, lässt sich einiges im Vorfeld schon vermeiden. So berate ich Eltern, was sie tun können und welche innere Haltung die positiven Elemente unterstützt, damit ein guter Start in den Schulalltag mit den Kindern gelingt.